Kategorie: Februar – Alles im Blick!

Szenenfoto mit DIetmar Blume
Foto: Flauer

FAUST III

Mensch–Maschine
Gastspiel von theatreskurril

Fr 01.02. 19:30h + Sa 02.02. 19:30h
Karten: 15,- / 10,- Euro

Mit Dietmar Blume

Nach „Die saarländische Gesellschaft oder Der Wolfsmensch“ legt Dietmar Blume mit einem emanzipierten „Faust III: Mensch–Maschine“ nach. Gesellschaftskritisch und philosophisch gibt er auf unsere Zeitepoche Antworten. Wie abhängig sind wir Menschen mittlerweile von der Technik im physischen und im psychischen Sinne?

Weiterlesen
Szenenfoto
Foto: Roger Paulet

Performance-Tanz: SOLO, DUO, TRIO

Präsentation aus den Choreografischen Ateliers der Plattform 3
Zwei Zusatzvorstellungen

Do 07.02. 19:30h + Fr 08.02. 19:30h
Karten: 12,– / 7,– Euro

Gesamtleitung: Seraina Stoffel
Künstlerische Leitung: Samuel Meystre
Choreografie: Claudia Meystre, Samuel Meystre, Sarah Moore, Seraina Stoffel

Wegen des großen Erfolges mit vier ausverkauften Veranstaltungen im November 2018 wird die Vorstellung wiederholt. Für alle die keine Karte mehr bekommen haben, oder es noch einmal sehen möchten. Unter der künstlerischen Leitung von Seraina Stoffel präsentieren Tänzerinnen und Tänzer der Plattform 3 zwei Tage lang Solo-, Duo- und Trio-Formationen, die sie in Choreografischen Ateliers während eines halben Jahres mit ihren Dozentinnen und Dozenten erarbeitet haben.

Weiterlesen
Porträt von Sigi Becker
Foto: Kerstin Krämer

„ZWISCHENHAUSEN“

Sigi Becker mit neuen Liedern und Texten

Sa 09.02. 19:30h
Karten 12,– / 7,– Euro

Mit Sigi Becker (Rezitation, Gesang, Gitarre) und KH Heydecke (Multi-Instrumentarium)

Ein vorläufiger Nachlass … oder die Präsentation einer (noch) nicht erschienenen CD …
Seit vier Jahren steht Sigi Becker mit dem Multiinstrumentalisten KH Heydecke auf der Bühne, der die Texte einfühlsam zum Tanzen bringt.

Weiterlesen
Zippo und Annika
Foto: Zippo Zimmermann

NIKA JONSSON & ZIPPO ZIMMERMANN

allein & zusammen

So 10.02. 17:00h
Eintritt frei – Hutsammlung!

Mit Nika Jonsson (Gesang, Keyboard) & Zippo Zimmermann (Gesang, Keyboard + weitere Instrumente), unterstützt von Alexandra Schwarz (Gitarre) & Christoph Brill (Kontrabass) mit Visuals von FrauSchwarz

Ein vergnüglicher Sonntagnachmittag voller hoffnungsloser Liebesgeschichten, missglückter Beziehungen und gescheiterter Kommunikation! Seit Jahren strolchen sie getrennt durch das musikalische Unterholz des Saarlandes – jetzt heißt es erstmalig (und vorerst einmalig): Nika und Zippo, allein und zusammen!

Weiterlesen
Foto: Bahadir Canioglu

ESPRESSO BLUES

Junges Theater über das Leben, die Lust und den Tod

Gastspiel „Die Spielwerker“
Eine binationale, deutsch-französische Produktion

Fr 15.02. 19:30h + Sa 16.02. 19:30h
Karten: 15,- / 10,- Euro

Mit Ole Bechtold und Léa Zehaf
Regie: Martin Haberstroh
Dramaturgie: Bahadir Canioglu / Musik + Produktion: Tom Streeb / Assistenz: Isabelle Gebert, Sarah Materna, Jacobo Quiroz / Illustration I Grafik: Jule Ackermann, Anton Böhme

„Espresso Blues“ galoppiert dahin zwischen Traum und Realität, nimmt kein Blatt vor den Mund und erinnert in seiner stürmischen und lustvollen Sprache an ein modernes „Romeo & Julia“. Sein Autor, Fabrice Melquiot, produziert mit ebensolcher Leidenschaft seit 1998 bereits knapp 50 Dramentexte, viele davon für ein junges Publikum.

Weiterlesen
Eva Ohnesorg und Ruth Boguslawski
Foto: Kerstin Krämer

EMPFÄNGER UNBEKANNT

von Kressmann Taylor

So 17.02. 17:00
Karten: 12,– / 7,– Euro

Mit Ruth Boguslawski und Eva Ohnesorg

Deutsch von Heidi Zerning
Alle Rechte beim Per H. Lauke Verlag

Mit freundlicher Unterstützung durch die Landeshauptstadt Saarbrücken

Martin und der Jude Max waren in Amerika beste Freunde. Als Martin 1932 nach Deutschland heimkehrt, beginnt eine innige Korrespondenz. Während Max die Neuigkeiten aus Deutschland zunehmend beunruhigen, beginnt Martin eine Parteikarriere und verbittet sich weitere Briefe. Das nationalsozialistische Gift ruiniert ihre Freundschaft. Martin begeht feigen Verrat, Max übt fürchterliche Rache.

Weiterlesen
Szenenfoto
Foto: Marcel Scheid

DER TRAUM EINES LÄCHERLICHEN MENSCHEN

nach Fjodor Dostojewski
Eine Produktion von Kategorie T

Fr 22.02. 19:30h + Sa 23.02. 19:30h

Karten: 12,– / 7,– Euro

Mit Manuel Franz und Raimund Widra
Bühnenfassung und Regie von Roman Eich
Dramaturgie: Franziska Schwarz, Bühnenbild: Alina Martinek und Sebastian Franz, Musik: Mike Balzer, Kamera: Benedikt Dresen

Dem lächerlichen Menschen ist alles einerlei. Eigentlich möchte er sich, da ihm das Leben müßig und unlebenswert erscheint, erschießen. Seit zwei Monaten hat er es ganz fest vor, verschiebt seinen Freitod aber ein ums andere Mal. Dann durchlebt er einen Traum, welcher ihn schließlich umstimmt. Nur mit welcher Konsequenz?

Weiterlesen
Zurück zum Seitenanfang