Kategorie: Konzert – Alles im Blick!

AUA AUA auf der Bühne
AUA AUA / Foto: regioactive

INI-ART FESTIVAL

Musik abseits des Mainstream – an zwei Abenden

Fr 11.01. 20:00h + Sa 12.01. 20:00h
Karten: 15,- / 10,- Euro pro Abend
Festivalpass 25,- / 18,- Euro für beide Abende

Mit IN.ZEIT ENSEMBLE, HÜBSCH/SCHUBERT DUO, PETER EHWALD DOUBLE TROUBLE, „NIKE, WENN SIE ZÖGERT …“, GERRY HEMINGWAY & VINCENT GLANZMANN sowie AUA AUA

Wie es sich gehört startet die ini-art auch 2019 mit einem fulminanten Musikfestival ins neue Jahr.
Zum 13. Mal werden mitunter hochkarätige heimische und internationale Klangkünstler die Bühne des TiV bespielen und das Publikum mit überraschenden, experimentierfreudigen, halsbrecherisch gewagten, ungeheuer virtuosen, … (bitte weitere Superlative ad lib hinzufügen) Improvisationen und Kompositionen beglücken, schockieren, erleuchten, verwundern, …

Weiterlesen
Bandfoto
Foto: Lara Neumann

SAVOY TRUFFLE

Unchartable Pop

Fr 18.01. 20:00h
Sa 19.01. 19:30h / Restkarten evtl. an der Abendkasse
So 20.01. 17:00h / Restkarten evtl. an der Abendkasse
Karten: 12,– / 7,– Euro

Mit Alain Neumann (Percussion), Awa Taban Shomal (Gesang), Frank J. Meyer (Drums), Kathrin Berger (Saxophon, Querflöte), Christoph Brill (Bass), Sigrid Münchgesang (Cello), Thom Berger (Gitarre), Zippo Zimmermann (Keyboards, Gitarre, Gesang) und als Gast Meike Degand (Theremin)

Zu einer Zeit, in der sich „Leistung wieder lohnen“ muss, in der bei ­Casting-Shows hoffnungsvolle Pop-Azubis „hart an sich arbeiten“, bilden ­Savoy Truffle den musikalischen Gegenentwurf.

Weiterlesen
Foto: Helmut Hergarten

DEEP SCHROTT

Skurril und überwältigend

Do 24.01. 20:00h
Karten: 15,– / 10,– Euro

Mit Wollie Kaiser (Köln/Saarbrücken), Andreas Kaling (Bielefeld), Jan Klare (Münster) und Dirk Raulf (Köln), alle Alt-Saxophon

Das 2008 von Dirk Raulf ins Leben gerufene Ensemble DEEP SCHROTT darf für sich ein (wie es in Wirtschaft oder Tourismus heißt) Allein­stel­lungs­merkmal beanspruchen: DEEP SCHROTT ist das erste und einzige Bass-Saxophon-Quartett der Welt, der Geschichte, nein: DES UNIVERSUMS.

Weiterlesen
Foto: Rendel & Blinde

SEHNSUCHT

Liederabend mit einer Liedergeschichte

So 27.01. 17:00h
Karten: 12,– / 7,– Euro

Mit Sophie Freund (Sopran) und Margit Erfurt-Freund (Klavier)
Erzähler: Gideon Henska

Amor erwacht. Jacob verliebt sich in seine Jugendfreundin Sylvie, aber Sylvie begegnet einem geheimnisvollen Straßenkünstler und verändert sich …
Die Geschichte von Jacob und Sylvie führt die Zuhörer durch einen fast klassischen Liederabend mit Werken von 17 Komponist*innen, handverlesen und mit Liebe zusammengetragen.

Weiterlesen
Zippo und Annika
Foto: Zippo Zimmermann

NIKA JONSSON & ZIPPO ZIMMERMANN

allein & zusammen

So 10.02. 17:00h
Eintritt frei – Hutsammlung!

Mit Nika Jonsson (Gesang, Keyboard) & Zippo Zimmermann (Gesang, Keyboard + weitere Instrumente), unterstützt von Alexandra Schwarz (Gitarre) & Christoph Brill (Kontrabass) mit Visuals von FrauSchwarz

Ein vergnüglicher Sonntagnachmittag voller hoffnungsloser Liebesgeschichten, missglückter Beziehungen und gescheiterter Kommunikation! Seit Jahren strolchen sie getrennt durch das musikalische Unterholz des Saarlandes – jetzt heißt es erstmalig (und vorerst einmalig): Nika und Zippo, allein und zusammen!

Weiterlesen
Bandfoto
Foto: Schu

CHRISTOF THEWES QUARTET

play the SurRealbook
Jazz im Kleinen Theater im Rathaus
(Eingang in der Betzenstraße, unter den Arkaden)

Mi 06.03. 20:00h + Do 07.03. 20:00h + Fr 08.03. 20:00h
Die Kartenpreise stehen derzeit noch nicht fest, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Mit Christof Thewes (Posaune, Komposition), Hartmut Oßwald (Bariton-/Tenorsaxophon), Benjamin Lehmann (Kontrabass) und Martial Frenzel (Schlagzeug)

Bezugnehmend auf die Jazzstandardsammlung des allen Jazzern bekannten „American Songbook“, auch unter dem Namen „RealBook“ geführt und wie eine Bibel des guten Geschmacks verehrt, hat das Christof Thewes Quartet eine Stückesammlung in vielen Proben und Konzerten erarbeitet, die ausschließlich aus Thewes‘ Eigenkompositionen besteht. Dieses „SurRealbook“ umfasst etwa 300 Stücke, die in den letzten 35 Jahren entstanden sind. Diesmal werden alle Titel, die mit dem Buchstaben „G“ beginnen aufgeführt und aufgenommen an drei harten, arbeitsreichen Tagen.

Weiterlesen
Bandfoto
Foto: Friederike Simon

NIKA & KARAMBOLAGE

Indie Pop mit handgemachter Musik und deutschen Texten

Fr 22.03. 19:30h
Karten: 12,- / 7,- Euro

Mit Nika Jonsson (Keyboard, Gesang), Anne Stehrer (Bass, Gesang) und Katharina Ensinger (Schlagzeug, Gesang)

Der Sound von Nika & Karambolage kommt aus der Singer-Songwriter-Tradition, ist aber moderner, mit Psychopop-Einflüssen. Es geht um Menschen und Leben und Liebe und Gesellschaft. Nika liebt es, komplizierte Gefühle in einfachen Worten und Bildern auszudrücken.

Weiterlesen
Konzertfoto
Foto: Angie Breuer

HANS MUSIKANT

Ein Seelen-Striptease
In der Reihe „Sigi Becker präsentiert“

Sa 23.03. 19:30
Karten: 12,- / 7,-

Mit Hans Musikant (Gitarre, Gesang), Axel Barbian (Bass), Thomas Trittelvitz (Schlagzeug, Gesang)

In schonungslos offenen deutschen Texten erzählt das Programm der Band von Grenz- und Selbsterfahrungen, vom Willen, nicht unterzugehen und von der Feier des Lebens. Der rockig-punkige Grundsound der Band ist hier nicht Ausgangspunkt der Kompositionen, sondern vielmehr logische Konsequenz.

Weiterlesen
Foto des Chores
Foto: Ensemble

YIDDISHLAND #9

Chorensemble „LOMIR ZINGEN“ (Straßburg) mit
„Die Abenteuer eines jüdischen Bauern“ nach dem Kurzroman von Israel Yoshua Singer

So 14.04. 17:00
Karten: 15,- / 10,-

Gesamtleitung: Astrid Ruff
Klavierbegleitung: Richard Doust

Ein jüdischer Junge, aber anders als alle anderen: Das ist die Geschichte von Wolf, der die Pferde liebt und das Leben im Freien. Der seine Familie verlässt, sein Shtetl, die alte Welt mit ihren Traditionen, und das Neue sucht. Und zu Willy wird, einem amerikanischen Bauern. Und den sein Schicksal dann wieder einholt …

Weiterlesen

INI-ART KONZERT

Musik abseits des Mainstream

Sa 04.05. 19:30h
Kartenpreise: noch unbekannt

Mitwirkende: ebenfalls noch unbekannt

ini-Art ist ein Projekt von Musikern, Künstlern und Autoren aus Saarbrücken und der Region, die neue und ungewohnte Wege beschreiten. Ziel ist es, mit regelmässigen Veranstaltungen das Spektrum des Saarbrücker Kulturlebens zu erweitern.

Weiterlesen
Zurück zum Seitenanfang