Kategorie: Das Programm 2019 – Alles im Blick!

Szenenfoto
Foto: Marcel Scheid

DER TRAUM EINES LÄCHERLICHEN MENSCHEN

nach Fjodor Dostojewski
Eine Produktion von Kategorie T

Fr 22.02. 19:30h + Sa 23.02. 19:30h

Karten: 12,– / 7,– Euro

Mit Manuel Franz und Raimund Widra
Bühnenfassung und Regie von Roman Eich
Dramaturgie: Franziska Schwarz, Bühnenbild: Alina Martinek und Sebastian Franz, Musik: Mike Balzer, Kamera: Benedikt Dresen

Dem lächerlichen Menschen ist alles einerlei. Eigentlich möchte er sich, da ihm das Leben müßig und unlebenswert erscheint, erschießen. Seit zwei Monaten hat er es ganz fest vor, verschiebt seinen Freitod aber ein ums andere Mal. Dann durchlebt er einen Traum, welcher ihn schließlich umstimmt. Nur mit welcher Konsequenz?

Weiterlesen
Bandfoto
Foto: Schu

CHRISTOF THEWES QUARTET

play the SurRealbook
Jazz im Kleinen Theater im Rathaus
(Eingang in der Betzenstraße, unter den Arkaden)

Mi 06.03. 20:00h + Do 07.03. 20:00h + Fr 08.03. 20:00h
Die Kartenpreise stehen derzeit noch nicht fest, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Mit Christof Thewes (Posaune, Komposition), Hartmut Oßwald (Bariton-/Tenorsaxophon), Benjamin Lehmann (Kontrabass) und Martial Frenzel (Schlagzeug)

Bezugnehmend auf die Jazzstandardsammlung des allen Jazzern bekannten „American Songbook“, auch unter dem Namen „RealBook“ geführt und wie eine Bibel des guten Geschmacks verehrt, hat das Christof Thewes Quartet eine Stückesammlung in vielen Proben und Konzerten erarbeitet, die ausschließlich aus Thewes‘ Eigenkompositionen besteht. Dieses „SurRealbook“ umfasst etwa 300 Stücke, die in den letzten 35 Jahren entstanden sind. Diesmal werden alle Titel, die mit dem Buchstaben „G“ beginnen aufgeführt und aufgenommen an drei harten, arbeitsreichen Tagen.

Weiterlesen

HEDWIG DOHM & HEDWIG PRINGSHEIM

TEXTE UND BRIEFE

Fr 08.03. 19:30h + Sa 09.03. 19:30h
Karten: 8,– / 5,–

Mit Gabriele Bernstein

Die beiden – Mutter und Tochter – waren sehr eng miteinander verbunden und schrieben sich regelmäßig Briefe. Als Hedwig Dohm ihren Roman „Sibilla Dalmar“ veröffentlichte, in dem sie das „Salonleben“ schilderte, gab es in München, wo ihre Tochter wohnte, einen regelrechten Skandal. Viele glaubten, sich in dem Roman wiederzuerkennen und waren zum Teil sehr erbost.
Aus den Quellen dieser beiden hochinteressanten Frauen hat die Schauspielerin Gabriele Bernstein eine humorvolle und nachdenklich machende Lesung zusammengestellt.

Weiterlesen
Foto von Sonja Ruf
Foto: Franziska Ruf

„ZWISCHEN KOCH UND KELLNER“

Erotische Texte
Lesung mit Sonja Ruf

So 10.03. 17:00h
Karten: 8,– / 5,–

Mit Sonja Ruf (Rezitation), begleitet von KH Heydecke (Gitarre, Rezitation)

Kommen Sie mit auf eine Tour d´amour durch das Werk der Saarbrücker Autorin Sonja Ruf, die seit 1990 Texte veröffentlicht, in denen Menschen in ihrem Wunsch nach Liebe in außergewöhnliche, manchmal skurrile Situationen geraten, in Fallen, Hilflosigkeit, in die Ekstase und Verklärung.

Weiterlesen
Szenenild aus "Marx und Gandhi"
Foto: Jean M. Lafittau

MARX UND GANDHI – face-to-face

Stück von Peter Tiefenbrunner

Sa 16.03. 19:30h + So 17.03. 17:00h
Fr 26.04. 19:30h + Sa 27.04. 19:30h
Karten: 15,– / 10,– Euro

Mit Miguel Bejarano Bolívar und Sebastian Müller-Bech
Text und Regie: Peter Tiefenbrunner
Live-Musik: Gabriele Basilico (Kontrabass) und Gilles Grethen (Gitarre)
Puppen: Barbara Seithe, Bühnenbildbau: Jochen Maas

Natürlich haben sich die beiden nie getroffen. Als Gandhi 1888 in London ankommt, um dort zu studieren, ist Marx schon fünf Jahre tot. Marx trifft Gandhi? Nein. Was aber wäre wenn …

Weiterlesen
Bandfoto
Foto: Friederike Simon

NIKA & KARAMBOLAGE

Indie Pop mit handgemachter Musik und deutschen Texten

Fr 22.03. 19:30h
Karten: 12,- / 7,- Euro

Mit Nika Jonsson (Keyboard, Gesang), Anne Stehrer (Bass, Gesang) und Katharina Ensinger (Schlagzeug, Gesang)

Der Sound von Nika & Karambolage kommt aus der Singer-Songwriter-Tradition, ist aber moderner, mit Psychopop-Einflüssen. Es geht um Menschen und Leben und Liebe und Gesellschaft. Nika liebt es, komplizierte Gefühle in einfachen Worten und Bildern auszudrücken.

Weiterlesen
Konzertfoto
Foto: Angie Breuer

HANS MUSIKANT

Ein Seelen-Striptease
In der Reihe „Sigi Becker präsentiert“

Sa 23.03. 19:30
Karten: 12,- / 7,-

Mit Hans Musikant (Gitarre, Gesang), Axel Barbian (Bass), Thomas Trittelvitz (Schlagzeug, Gesang)

In schonungslos offenen deutschen Texten erzählt das Programm der Band von Grenz- und Selbsterfahrungen, vom Willen, nicht unterzugehen und von der Feier des Lebens. Der rockig-punkige Grundsound der Band ist hier nicht Ausgangspunkt der Kompositionen, sondern vielmehr logische Konsequenz.

Weiterlesen
Foto: Thomas Roessler

PIONIERINNEN

Von mutigen Müttern und Töchtern
Performativer Musik- und Theaterabend

Fr 29.03. 19:30h + Sa 30.03. 19:30h
Karten: 15,– / 10,– Euro

Mit Gabriele Bernstein, Christiane Mandernach (Piano), Julian Mandernach (Video) und Selektivton

Angst und Missverständnis auf der einen Seite, Vertrauen und Liebe auf der anderen: Das Verhältnis zwischen berühmter Mutter und Tochter ist ein hochkomplexes Phänomen, das manchmal zur Nachfolge und manchmal zur Abwendung führt.

Weiterlesen
Zurück zum Seitenanfang