Kategorie: Das Programm 2020 – Alles im Blick!

Foto: Lara Neumann

SAVOY TRUFFLE

Unchartable Pop

Fr 07.02. 20:00  evtl. Restkarten an der Abendkasse 
Sa 08.02. 19:30  evtl. Restkarten an der Abendkasse 
So 09.02. 17:00  evtl. Restkarten an der Abendkasse 
Karten: 12,– / 7,– Euro

Mit Alain Neumann (Percussion), Awa Taban Shomal (Gesang), Frank J. Meyer (Drums), Kathrin Berger (Saxophon, Querflöte), Christoph Brill (Bass), Sigrid Münchgesang (Cello), Thom Berger (Gitarre), Zippo Zimmermann (Keyboards, Gitarre, Gesang) und als Gast Meike Degand (Theremin)

Zu einer Zeit, in der sich „Leistung wieder lohnen“ muss, in der bei ­Casting-Shows hoffnungsvolle Pop-Azubis „hart an sich arbeiten“, bilden ­Savoy Truffle den musikalischen Gegenentwurf.

Weiterlesen
Szenenfoto
Foto: Jonathan Thomas

WERKSCHAU 31KM

Ballett / Moderner Tanz

Fr 14.02. 19:30 evtl. Restkarten an der Abendkasse
Sa 15.02. 19:30 evtl. Restkarten an der Abendkasse
Karten: 15,– / 10,– Euro

Produktion des Ensembles der „Tanzmanufaktur – Akademie für Ballett und Modernen Tanz“
Choreographien: Lisa Merscher, Carmen Mariconda, Lionel Droguet (Gastchoreograph)
Künstlerische Leitung: Lisa Merscher

Die Company arbeitete für die „Werkschau 1.0“ (Uraufführung war im November 2019) an klassischen und modernen bis hin zu zeitgenössischen Stücken aus verschiedenen Stilrichtungen und Genre. Für die „Werkschau 31km“ im TiV werden diese Stücke wiederaufgenommen.

Weiterlesen
Foto: Eiji Yamamoto

reflexio / With Guts OUT

Tanz & Performative Musik

Fr 28.02. 19:30 + Sa 29.02. 19:30
Karten: 15,– / 10,– Euro

Mit Lucyna Zwolinska, Robert Przybyl und Gabriele Basilico

Aus der intensiven Zusammenarbeit zwischen drei Künstlern – nämlich zwei Tänzern und einem Musiker – wird ein zweiteiliger Tanzabend entwickelt: Ein Tanz-Duo mit Livemusik von Akkordeon und Electronics – „reflexio“ – und ein Tanz-Solo – „With Guts OUT“.

Weiterlesen
Foto: J. M. Laffitau

UNBESCHREIBLICH WEIBLICH

Tanztheater
Eine MuTanTh-Produktion

Do 05.03. 19:30 + Fr 06.03. 19:30 + Sa 07.03. 19:30
Karten: 15,– / 10,–

Mit Eliza Montes de Oca, Gabriele Bernstein und Eva Lajko

Einmal eine Frau sein, einmal richtig weiblich sein. – Aber wie soll es denn sein, dieses Frauenweib? Oder gibt es 3,82 Milliarden verschiedene Frauen? Oder gibt es Blickwinkel, die Frauen, zumindest unseres Kulturkreises, alle teilen? Ich denke da an eine Emanzipation mit seltsamem Verlauf.

Weiterlesen
Szenenfoto
Foto: Dominik Mentzos

DUET #2 – MADE IN CHINA

von Fabrice Mazliah
Im Rahmen des Tanzfestivals des SST

So 08.03. 16:00
ACHTUNG! Karten zum Preis von 15,– Euro bzw 10,– Euro sind ausschließlich an der Vorverkaufskasse des Saarländischen Staatstheaters erhältlich!

Mit Tilman O’Donnell

Fabrice Mazliah kreiert unter dem Titel „The Manufactured Series“ zehn Duette mit jeweils einem menschlichen und einem nicht-menschlichen Partner. Im zweiten Stück der Reihe trifft Tilman O’Donnell, einst Mitglied im Ballett des Saarländischen Staatstheaters und langjähriger Tänzerkollege von Fabrice Mazliah in der Forsythe Company, auf eine Tasse der renommierten Porzellanfirma Eschenbach, die Mitte des 20. Jahrhunderts hergestellt wurde.

Weiterlesen
Szenenfoto
Foto: CoOp

FARCE

Tanztheater
Gastspiel Co-Op Dance Company

Do 19.03. 19:30 + Fr 20.03. 19:30
Karten: 15,– / 10,– Euro

Mit Ida Kaufmann und Laurin Thomas

Die dritte Arbeit der Co-Op Dance Company, „Farce“, in einem Duett getanzt von Ida Kaufmann und Laurin Thomas, versucht die Ästhetik des zeitgenössischen Tanzes zu hinterfragen und neu zu definieren.

Weiterlesen
Drawers on the Wall
Foto: Bernard Hermant / Unsplash.com

AUS ZIMMERN FÜR SICH ALLEIN

Saarbrücker Autorinnen öffnen ihre Bücher und Schubladen

Sa 21.03. 19:30
Karten: 8,– / 5,– Euro

Mit SONJA RUF, NATASCHA DENNER, SILVANA UIBEL, NELIA DORSCHEID, YVONNE LACHMANN, KRISTIN RUBRA, ELODIE BROCHIER

Lassen Sie sich auf unterschiedliche Stimmen ein, auf unveröffentlichte und veröffentlichte Erzählungen und Gedichte, auf ungewöhnliche Metaphern und ein mutiges Sprechen, auf alltägliche Beobachtungen und weite Fernen.

Weiterlesen
Foto: Unsplash/Montage: Christoph Spanier

WAY TO BORSTAL

Texte von Bredan Behan
Lesung und Musik aus Irland

Do 26.03. 19:30
Karten: 12,– / 7,– Euro

Mit KH Heydecke (rez, git, viol, mand, voc), Eva-Christine Adolph (voc), Jens Pörschmann (git)
ACHTUNG: Die Lesung findet im Kleinen Theater im Rathaus statt! Eingang über die Betzenstraße, unter den Arkaden.

Brendan Behan (1923-1964) gehört zu den großen versoffenen Genies nicht nur der irischen, sondern der Weltliteratur. Der gelernte Anstreicher, IRA-Kämpfer, Knastbruder, passionierte Randalierer, Säufer, Sänger und Dramatiker verbrachte allein sieben Jahre seines kurzen Lebens in verschiedenen Haftanstalten – schon als Jugendlicher saß er das erste Mal ein.

Weiterlesen
Drums, Bass an Piano on Stage
Foto: Unsplash.com

INI-ART KONZERT

Experimentelle Musik abseits des Mainstreams

Sa 28.03. 20:00

Die Mitwirkenden und die Kartenpreise stehen derzeit noch nicht fest, werden aber rechtzeitig bekanntgegeben.

ini-Art ist ein Projekt von Musikern, Künstlern und Autoren aus Saarbrücken und der Region, die neue und ungewohnte Wege beschreiten. Ziel ist es, mit regelmässigen Veranstaltungen das Spektrum des Saarbrücker Kulturlebens zu erweitern.

Weiterlesen
Foto: Ebrahimi

SO SCHÖN IST ISFAHAN

Geschichten und Klänge aus Orient und Okzident

So 29.03. 17:00
Karten: 12,- / 7,- Euro

Mit Moschgan Ebrahimi (Texte) und Arash Talebi (Musik)
Regie: Bob Ziegenbalg

Wanderer zwischen den Welten, das sind Moschgan Ebrahimi und Arash Talebi. Sie ist 1965 in Quierschied, er 1992 in Isfahan geboren. Sie durfte in Freiheit aufgewachsen. Er musste flüchten. Was sie verbindet ist die Poesie. Sie hat sie in ihren Texten, er in seiner Musik.

Weiterlesen
Zurück zum Seitenanfang