Schauspiel

TARTUFFE, DER BETRÜGER

von Jean Baptiste Molière

Theater _unART
Inszenierung: Anja Breyer-Hahn

Restkarten nur noch an der Abendkasse

Einlass 19:00 Uhr

Einlass 19:00 Uhr

Einlass 16:30 Uhr

Karten 12,– / 7,–
0681-390 46 02
karten@dastiv.de

Illustration
© _unART

Orgon liebt Tartuffe. Er betet ihn an. Ganz platonisch, versteht sich. Denn Tartuffe, die Lichtgestalt, steht für die wahren, echten, die inneren Werte, die vollkommene Reinheit in einer verkommenen Welt. Orgon vergöttert Tartuffe so sehr, dass er darüber sogar seine Liebsten vergisst, seinem mondänen Leben abschwört und dem Heilsbringer sein ganzes, nicht unerhebliches Vermögen und seine Tochter noch dazu vermacht. Denn die Gunst des Himmels und der Platz im Paradies wollen erkauft werden.

Tartuffe ist eine bitterernste Offenbarung. Einer der seine Fäden spinnt und alle umgarnt. Natürlich alles im Dienste von Frömmigkeit und Erlösung. Aber er ist auch ein Mann. Und was für einer. Elmire dagegen, die Gattin Orgons, ist nur eine Frau. Aber was für eine …

Lieber Gott, führe sie in Versuchung. Aber so richtig! Der im Wahn findet auf alles eine Antwort.

Molières Komödie von 1664 über die Kraft der Verführung und die Macht der Intrige hat noch immer keinen Staub angesetzt. Das Happy-End ist ein Gottesgeschenk.

Weitere Informationen

Website von Theater _unART