PHASE IV – Independent Jazz Songs

"Die Entfremdung des Einzelnen und die Entfremdung der 'Indianer' im Besonderen"

Spielort ist das Kleine Theater im Rathaus – Eingang Betzenstraße unter den Arkaden
Fr 07.06. 20:00h

Kartenpreise sind derzeit nicht bekannt

Mit Sabine Noß (voice), Christof Thewes (trombone,composition), Hartmut Oßwald (bass clarinet), Jan Oestreich (bass) und Martial Frenzel (drums)
Visualisierung: Bernd Rausch


Foto aus dem Proberaum der Band
Foto: Phase IV

Seit vielen Jahren arbeiten die Rocksängerin Sabine Noß und der Jazzposaunist Christof Thewes in der Band Phase IV zusammen und kreieren seither, komplettiert durch den Bassklarinetisten Hartmut Oßwald, den Kontrabassisten Jan Oestreich und den Schlagzeuger Martial Frenzel, selbstkomponierte (Pop-)Songs in einem eigenwilligen Stilmix zwischen Unplugged-Minimalismus und rasantem Powerplay mit Dub, Funk und (Free-)Jazzeinflüssen.

Ohne Elektronik, mit rein akustischen Instrumenten, spielt Phase IV eine zeitgemäße Popmusik, die sich jenseits folkloristischer Sentimentalitäten bewegt und mit einer fast schon traditionell zu nennenden, jazzigen Spielauffassung agiert, die Interaktion, Improvisation und Virtuosität der Musiker erfordert.

Die hochwertigen Texte der Songs stammen aus der Feder des bekannten Schriftstellers, Theaterregisseurs und Fimemachers Alfred Gulden.
Das unvergleichliche und warme Timbre der Stimme von Sabine Noß, die ungewohnte Instrumentierung der eigenwilligen Kompositionen von Christof Thewes, die Spielfreude der Muiker in Verbindung mit den hochwertigen Texten garantieren ein originäres Musikerlebnis.

 

Teile diese Veranstaltung in Deinem Netzwerk — Vielen Dank!